Königinnen-Tag am Jassturnier des Dorfvereins

Am Samstag, 22. Februar fand im Bärtschihus wieder das traditionelle Jassturnier des Dorfvereins statt. Routiniert erklärt Isabelle Oppliger die Regeln und führt durch den Anlass. 36 Jasserinnen und Jasser spielen konzentriert. Gespielt wird ein zugeloster Partnerschieber in jeweils 4 Gängen zu je 12 Spielen. Trotz Wettkampfgeist – die Stimmung ist friedlich.Sich nicht in die Karten schauen lassen, Trumpf wählen oder schieben, Farbe und Trumpf zur rechten Zeit ausspielen … auch die klügste Strategie garantiert keinen Sieg! Geduld, Konzentration und gutes Gedächtnis sind nötig – und natürlich auch eine gute Portion Glück.

Das von der UBS Gümligen gesponserte Apèro fand viel Anklang und verkürzte das Warten auf die mit Spannung erwartete Rangliste.

Jasskönigin 2014 ist Ursula Kauth (4372 Punkte),

auf Platz 2 folgt Käthe Vuilleumier (4364 P.) und auf dem 3. Platz ist Marlise Brönnimann (4269 P.): drei Frauen auf Medaillenkurs! Die drei Damen – und auch alle anderen Jasser – dürfen sich vom reichhaltigen Gabentisch einen Preis auswählen.

Das nächste Jassturnier vom Dorfverein findet am Samstag, 21. Februar 2015 statt. Wir freuen uns schon jetzt auf viele Jasserinnen und Jasser aus der Gemeinde.

036